IB.SH


Content

Kinderbetreuung und Vereinbarkeit

Zur Arbeit gehen? Ja, aber nur mit entsprechender Kinderbetreuung!

Auch in Schleswig-Holstein sind die Angebote zur Kinderbetreuung begrenzt – für Kinder unter drei Jahren gibt es eine drastische Unterversorgung. Es fehlt auch für ältere Kinder an zeitlich flexiblen Betreuungsangeboten, die sich an den oft gewünschten flexiblen Arbeitszeiten orientieren. Aus diesem Grund hat sich ein breit gefächertes Angebot an privaten Initiativen entwickelt. Von der Tagesmutter über die Kinderfrau und Tagespflegestelle bis hin zum betreuten Spielplatz reicht die Palette.

Die Beratungsstellen FRAU & BERUF geben Auskunft und vermitteln Kontakte. Die Beratungsstelle FRAU & BERUF Stormarn hat eine Datenbank über Kinderbetreuungsangebote in Schleswig-Holstein ins Internet eingestellt Familie und Arbeitswelt.

Logo Landesprogramm Arbeit: Gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Sozialfonds (ESF) und das Land Schleswig-Holstein

 

 

TOP